Glücklich sein mithilfe der effektivsten Schritte

Glücklich sein mithilfe der effektivsten Schritte

 

 

Jeder Mensch wünscht es sich, glücklich zu sein. Viele können es nicht empfinden, da sie das Glück als ein Ziel sehen...somit machen sie das Glücklich sein mit dem Erreichen eines bestimmten Ziels abhängig. Das können ganz verschiedene Dinge sein: ein Auto, Schmuck, Kleidung, eine Wohnung oder ein Haus, ein Job, ein Partner usw.

Aber macht die Erreichung dieses Ziels tatsächlich glücklich? Empfinden wir in dem Erwerb dieser Dinge Glück? Nein! Dieses vermeidliche Glück ist meist nur von kurzer Zeit und man erfreut sich nicht lange an dem, was man erworben hat und auch bereits besitzt. Das geschieht, weil wir im Überfluss leben und weil man sich mit anderen Menschen vergleicht. Es erscheint einem so, dass man glücklich sein kann, wenn man bestimmte Dinge besitzen wird oder erreichen wird. Also ist man nicht mehr glücklich über das, was man kann oder schon hat. Dabei hatte man sich doch mal gedacht, dass man glücklich sein wird, wenn man sein Ziel erreicht hat... Zur Folge setzt man sich wieder und wieder neue Ziele, um wieder glücklich zu werden. Wenn man sich nur auf das Erreichen neuer Ziele konzentriert und abhängig macht, kann man nie dauerhaft zufrieden und glücklich sein!

 

Der Unterschied zwischen Glück und glücklich sein

Glück und glücklich sein sind verschiedene Dinge. Glück beschreibt etwas, dass das Ergebnis eines Zusammentreffens günstiger Umstände ist. Das heißt, dass du Glück hast, wenn du etwas erreicht hast oder durch Zufall erhalten hast. Glücklich sein ist hingegen ein Gemütszustand, den man mit der richtigen Einstellung erfahren kann.

 

Wer zufrieden und glücklich sein möchte, erfreut sich:

  • an der Person, die er in diesem Augenblick ist,
  • welchen Menschen er begegnet,
  • an der Tätigkeit, die er ausübt,
  • an den Dingen, die er bereits besitzt.

Wenn du nicht glücklich und zufrieden bist, kannst du es ändern:

  • sei mit dir als Mensch zufrieden und akzeptiere dich so wie du bist,
  • gehe einer beruflichen Tätigkeit nach, die dir Freude bringt, dich befriedigt und erfüllt,
  • übe in deiner Freizeit ein Hobby aus, dass sich erfüllt und Freude bringt,
  • verbringe deine Zeit mit Menschen, die dir wichtig sind und dir gut tun.

 

Sehr viele Menschen fühlen sich nicht glücklich, weil das Leben nicht so verläuft, wie sie es sich vorgestellt haben. Sie sagen sich: "Ich werde glücklich sein, wenn..." Mit diesem Satz täuscht man sich selbst! Zu jedem Leben gehören positive als auch negative Ereignisse. Damit ist gemeint, dass das Leben lustig und traurig, sowie erfolgreich und fehlgeschlagen sein kann. Du musst dich dafür entscheiden, glücklich zu sein! Viele Menschen denken, dass eines Tages das Glück eintreten und ihr Leben sich komplett ändern wird. In diesem Moment würden sie sich dann sagen: "Jetzt habe ich es geschafft, nun bin ich glücklich." Schaue dir die vielen erfolgreichen Personen an. Sie haben ihren "Traum" erreicht, besitzen viel und müssten eigentlich glücklich sein. Doch oft ist dies nicht der Fall. Da sie sich nicht dafür entschieden haben, glücklich zu sein, sondern dachten "Wenn ich...".

 

"Das Glück liegt in uns, nicht in den Dingen."
Buddha

 

Die 10 effektivsten Schritte zum Glücklich sein

Werde dir bewusst, dass du dich für das Glücklich sein entscheiden kannst. Mache das Beste aus dem, was du hast und vergeude nicht den Moment mit dem Warten auf eine bessere Zukunft. Um glücklich sein zu können, sollte man auf sein Inneres hören. Mit diesen Schritten wird es auch dir gelingen:

  • Sei dankbar
    Sei dir bewusst darüber, dass es viele Menschen gibt, die nicht das Glück haben wie du und in so einem sicheren und wohlhabenden Land leben. Viele haben nicht die Möglichkeit, wann immer sie wollen etwas zu essen oder zu trinken. Es gibt so viele Menschen, die sich nicht jeden Monat neue Kleidung oder regelmäßig ein neues Smartphone kaufen können. Du kannst also dankbar für das sein, was du bereits hast und musst nicht daran denken, was dir noch fehlt, um dich glücklich zu fühlen!

  • Sage "Nein"
    Vielen Menschen fällt es schwer "Nein" zu sagen. Obwohl sie eigentlich keine Lust oder Zeit haben, etwas für jemanden zu erledigen, sagen sie zu. Das tun die meisten, damit sie die andere Person nicht enttäuschen und nett sein möchten. Sie möchten von anderen gemocht und akzeptiert werden, anstatt auf ihre eigenen Bedürfnisse zu denken und danach zu handeln. In Folge dessen fühlt man sich im Grunde doch schlecht und kritisiert sich für sein eigenes Verhalten. Um das zu ädern, muss man auch mal "Nein" sagen können. Am Anfang fällt es dir wahrscheinlich etwas schwer. Du wirst dich dennoch besser fühlen und es wird dir mit der Zeit immer leichter fallen. Zudem wird es dein Selbstbewusstsein steigern. Sei dir bewusst, dass die wichtigste Person in deinem Leben du bist!

  • Ernähre dich gut
    Um sich gut zu fühlen, greifen Menschen schnell zu ungesunden, fertigen Lebensmitteln. Dieses Gefühl hält nur kurz an. Daraufhin ist man müde und hat keine Lust noch etwas zu machen. Um mehr Energie zu haben und leistungsfähiger zu sein, solltest du dich gesund ernähren. Ausreichende Bewegung sorgt zudem dafür, dass das Glückshormon in deinem Körper freigesetzt wird. Du wirst dich schon nach kurzer Zeit fitter und glücklicher fühlen!

  • Gebe und nehme
    Je mehr man anderen Menschen etwas Gutes tut, desto mehr wird man zurück erhalten. Sei im Gegenzug auch dazu bereit, Gutes anzunehmen. Wer nur gibt oder nur nimmt, wird nicht glücklich sein können. Du wirst merken, wie gut es tut, anderen mit dem was man kann oder hat, zu helfen!

"Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben.
Wer andere glücklich macht, wird glücklich."
André Gide

  • Vergebe
    Vielen Menschen fällt es schwer, jemandem zu verzeihen. Sie können oder wollen es nicht. Die verletzten Gefühle, die alte Wut und der alter Ärger trägt man weiterhin in sich. Dabei schadet man sich damit nur selbst. Die Person, über die man wütend ist oder sich ärgert, kriegt das meistens nicht einmal mit. Also hat man mit dieser schlechten Stimmung alleine zu kämpfen. Zudem raubt es Energie und man kann sich nicht mehr auf die wichtigen Dinge konzentrieren. Um dich von solchen "Verletzungen" der Vergangenheit zu lösen, kannst du eins machen: vergeben. Vergebe den Menschen für das was sie getan haben. Das heißt nicht, dass du es vergessen wirst oder es gut heißt, aber du vergibst.

  • Entferne Negatives aus deinem Leben
    Über was ärgerst du dich regelmäßig? Welche Tätigkeiten, Gegenstände oder sogar Menschen sind es? Mache dich von negativen Dingen frei, die dir schaden und nicht gut tun. Sie rauben dir deine positive Energie und machen nicht glücklich.

  • Lebe dein Leben so wie du es möchtest
    Viele Menschen können nicht glücklich sein, da sie ein Leben nach den Vorstellungen anderer leben, obwohl sie eigentlich nicht wollen. Der Großteil der Gesellschaft lebt es so vor bzw. schreibt es so vor, also tun sie es auch. Man geht zur Schule, macht ein Studium, eine Ausbildung, geht irgendeiner Arbeit nach, wird dann Mutter oder Vater, kauft sich ein Auto und ein Haus, geht in Rente... und dann ist man irgendwann glücklich. Aber was ist, wenn dich dieser Weg nicht glücklich macht? Ihn auch so leben und hoffen, oder den eigenen Weg gehen? Lebe dein Leben nach deinen Vorstellungen und nicht nach den Vorstellungen anderer. Es ist in Ordnung, wenn du die Reihenfolge deinem Leben anpasst. Es gibt nicht die Reihenfolge. Gestalte dein Leben nach deinen Regeln!

"Niemand rettet uns, außer wir selbst. Niemand kann und niemand darf das.Wir müssen selbst den Weg gehen."
Buddha

  • Arbeite an deinem Traum
    Was ist dein Antrieb, morgens aufzustehen? Hast du einen Traum bzw. ein Ziel, welches du einmal erreichen wolltest, es aber nicht getan hast, daran zu arbeiten? Finde einen Weg, wie d an deinem Traum arbeiten kannst. Mit jedem Schritt wirst du diesem näher kommen.
    Jeder hat eine bestimmte Aufgabe auf dieser Welt. Welche ist deine? Nur wenn du deinem Traum - deiner wahren Leidenschaft - nachgehst, wirst du dein gesamtes Potenzial entfalten können! Du wirst merken, dass es dich mehr antreiben wird, morgens aufstehen zu wollen.

  • Genieße den Moment
    Die meisten Menschen denken an die Vergangenheit oder an die Zukunft. Das bringt nichts. Die Vergangenheit ist nicht zu ändern und wie die Zukunft sein wird, kann man nicht absehen. Lebe also im Hier und Jetzt und genieße jeden Moment. Du weißt nicht, was der nächste Moment mit sich bringt. Den Moment, den du gerade erlebst, im Hier und Jetzt, kannst du beeinflussen. Du kannst in diesem Augenblick entscheiden, ob du glücklich sein möchtest oder nicht. Du kannst in diesem Augenblick entscheiden, was du machen möchtest oder nicht. Und du kannst in diesem Augenblick entscheiden, mit wem du diese Zeit verbringen möchtest oder nicht.

  • Sei selbstbewusst
    Überlege und erkenne was deine Stärken, Werte und Prinzipien sind. Lebe dein Leben nach deinen Werten und Prinzipien und setze dir auf dieser Grundlage Ziele. Glaube nicht das, was andere denken und dir einreden möchten. Du entscheidest über dein Leben Du trägst die Verantwortung für dein Leben. Glaube an dich. Glaube an deine Fähigkeiten. Du hast es in der Hand, glücklich zu sein!

 

Es liegt ganz bei dir, dein Leben zu gestalten und glücklich zu sein! Erkenne, dass du der Gestalter deines Lebens bist und nicht das Opfer deines Lebens. Du kannst dich in jedem Augenblick dafür entscheiden. Mache aus deinem Leben das Leben, was dich glücklich sein lässt. Das Leben kann jeden Moment vorbei sein. Du kannst dich in diesem Augenblick entscheiden, wie du es leben möchtest.

 

 

>> Du liest gerade den Artikel Glücklich sein mithilfe der effektivsten Schritte


WEITERE INTERESSANTE ARTIKEL:

Verliebt sein: die deutlichsten Merkmale warum du verliebt bist!

Einsamkeit überwinden: Die 4 besten Tipps für ein positives Selbstwertgefühl

Startseite

Tracking Pixel
Tracking Pixel